Watercryst Biocat KalkschutzgerätKS 4000, für 3 Wohneinheiten

4.649,00 €*

Versandkostenfrei

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Produktnummer: ON11505

Watercryst Biocat Kalkschutzgerät KS 4000, für bis zu 3 Wohneinheiten (bis maximal 7 Personen). Einbau für waagrechte Druckleitung.(Bei senkrechter Druckleitung bitte ON11506 extra bestellen!)

Kalkschutzanlage nach DIN 1988-200 (Abschnitt 12.7) zur nachhaltigen Verminderung von Kalksteinbildung in Trinkwasserinstallationen.

Im Besonderen werden geschützt: Rohrleitungen, Warmwasserbereiter, Wärmetauscher, Boiler, Armaturen und sanitäre Anlagen. Die Funktion der Kalkschutzanlage beruht auf der patentierten WATERCRYST-KatalysatorTechnologie.

Das zugrunde liegende Verfahrensprinzip der Biomineralisierung erreicht die Kalkschutzwirkung ohne Verwendung von chemischen Zusätzen oder elektrolytischer Wasserzersetzung. Dem Trinkwasser wird nichts hinzugefügt und es werden ihm keine Mineralstoffe entnommen.

Die Geräte sind geeignet zum Einbau in die Kaltwasserversorgungsleitung von Ein- und Zweifamilienwohnhäusern nach der Wasseruhr, dem Filter und dem Druckminderer.

Zur Eigensicherheit und um eine mikrobiologische Beeinträchtigung des Katalysatorgranulates oder sonstiger wasserberührender Materialien der Geräte zu vermeiden, wird die Wirkeinheit der Geräte spätestens jeden 4. Tag vollautomatisch thermisch desinfiziert. Die Wasserversorgung ist während der thermischen Desinfektion über einen Bypass sichergestellt.

Alle 5 Jahre ist die Katalysatorkartusche (Service-Set Biocat KS 4000: Art. Nr.ON11509) auszutauschen.

Die Funktion der Biocat-Kalkschutzgeräte beruht auf der patentgeschützten WATERCRYST Katalysator Technologie. Diese belässt die wertvollen Mineralien im Trinkwasser und verändert seine natürlichen Zusammensetzungen nicht.

Funktionsprinzip:

In der Kartusche (1) befindet sich eine lose Schüttung aus dem wirksamen, feinkörnigen, polymeren Katalysatorgranulat (2), darüber das spezifisch leichtere Filtergranulat (3) aus Polypropylen sowie Filterelemente (4,5) im Zu- und Ablauf aus lebensmittelechten und temperaturbeständigen Kunststoffen, die das Katalysatorgranulat (2) in der Kartusche (1) zurückhalten. Das Katalysatorgranulat (2) wird vom zu behandelnden Wasser durchströmt und verwirbelt (A). An der Oberfläche dieses Katalysators werden auf natürliche Weise, durch Nachahmung natürlicher Vorgänge der Biomineralisation, kleinste Kalkkristalle aus den im Wasser gelösten Härtebildnern erzeugt. Diese kleinsten Kalkkristalle werden vom zu behandelnden Wasser von der Oberfläche des Katalysators abgelöst und verteilen sich durch Wasserentnahme im gesamten Installationssystem (B). Dadurch baut sich ein schützendes Depot an kleinsten Kalkkristallen auf, die im gesamten Warmwassersystem wirken (Depot-Effekt).

Hersteller "Watercryst"

Das Technologieunternehmen WATERCryst Wassertechnik GmbH & Co.KG ist  Experte für  Kalkschutz.  Mit seinen bewährten Verfahren, welche die Natur zum Vorbild haben, stellt WATERCryst einen effektiven und nachhaltigen Kalkschutz ohne Salze und Phosphate bereit.  Die Zusammensetzung des Trinkwassers bleibt somit unverändert.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Accessory Items

Watercryst Flansch für senkrechte Montage der Biocat KS 3000 und KS 4000
Watercryst Flansch für KS 3000,KS 4000 (wird nur bei senkrechter Druckleitungsführung benötigt)

322,50 €*
Watercryst Service-Set für Biocat KS 4000
Watercryst Biocat Kartusche (Ersatzkartusche O-Ring und Ersatzakku) zu Biocat KS 4000 und Biocat KS 6000  Watercryst Service-Set (Ersatzkartusche O-Ring und Ersatzakku) zu Biocat KS 4000 und Biocat KS 6000   muß spätestens alle 5 Jahre (unabhängig vom Wasserverbrauch) getauscht werden.

633,28 €*

Similar Items

Versandkostenfrei
Watercryst Biocat Kalkschutzgerät KS 3000, für 1 Wohneinheit
Inbetriebnahme : ohne Inbetriebnahme | Montage Enthärtungsanlage: ohne Montage
Watercryst Biocat Kalkschutzgerät KS 3000, für 1 Wohneinheit (1-3 Personen). Einbau für waagrechte Druckleitung.(Bei senkrechter Druckleitung bitte ON11506 extra bestellen!),  ÖVGW geprüft!   Kalkschutzanlage nach DIN 1988-200 (Abschnitt 12.7) zur nachhaltigen Verminderung von Kalksteinbildung in Trinkwasserinstallationen. Im Besonderen werden geschützt: Rohrleitungen, Warmwasserbereiter, Wärmetauscher, Boiler, Armaturen und sanitäre Anlagen. Die Funktion der Kalkschutzanlage beruht auf der patentierten WATERCRYST-KatalysatorTechnologie. Das zugrunde liegende Verfahrensprinzip der Biomineralisierung erreicht die Kalkschutzwirkung ohne Verwendung von chemischen Zusätzen oder elektrolytischer Wasserzersetzung. Dem Trinkwasser wird nichts hinzugefügt und es werden ihm keine Mineralstoffe entnommen. Die Geräte sind geeignet zum Einbau in die Kaltwasserversorgungsleitung von Ein- und Zweifamilienwohnhäusern nach der Wasseruhr, dem Filter und dem Druckminderer. Zur Eigensicherheit und um eine mikrobiologische Beeinträchtigung des Katalysatorgranulates oder sonstiger wasserberührender Materialien der Geräte zu vermeiden, wird die Wirkeinheit der Geräte spätestens jeden 4. Tag vollautomatisch thermisch desinfiziert. Die Wasserversorgung ist während der thermischen Desinfektion über einen Bypass sichergestellt. Alle 5 Jahre ist die Katalysatorkartusche (Service-Set Biocat KS 3000: Art. Nr. ON11508) auszutauschen. Die Funktion der Biocat-Kalkschutzgeräte beruht auf der patentgeschützten WATERCRYST Katalysator Technologie. Diese belässt die wertvollen Mineralien im Trinkwasser und verändert seine natürlichen Zusammensetzungen nicht. Funktionsprinzip: In der Kartusche (1) befindet sich eine lose Schüttung aus dem wirksamen, feinkörnigen, polymeren Katalysatorgranulat (2), darüber das spezifisch leichtere Filtergranulat (3) aus Polypropylen sowie Filterelemente (4,5) im Zu- und Ablauf aus lebensmittelechten und temperaturbeständigen Kunststoffen, die das Katalysatorgranulat (2) in der Kartusche (1) zurückhalten. Das Katalysatorgranulat (2) wird vom zu behandelnden Wasser durchströmt und verwirbelt (A). An der Oberfläche dieses Katalysators werden auf natürliche Weise, durch Nachahmung natürlicher Vorgänge der Biomineralisation, kleinste Kalkkristalle aus den im Wasser gelösten Härtebildnern erzeugt. Diese kleinsten Kalkkristalle werden vom zu behandelnden Wasser von der Oberfläche des Katalysators abgelöst und verteilen sich durch Wasserentnahme im gesamten Installationssystem (B). Dadurch baut sich ein schützendes Depot an kleinsten Kalkkristallen auf, die im gesamten Warmwassersystem wirken (Depot-Effekt).

2.799,00 €*